tab_1

Pulsierende Magnetwellentherapie


Die heilende Kraft von Magneten wird in der Heilkunde schon seit Urzeiten genutzt. Aus alten Schriften der chinesischen Medizin, wie aber auch der Ägypter und der Mayas in Mittelamerika ist deren Einsatz überliefert.


mehr erfahren
tab_2

Extrakorporelle Stoßwellentherapie


Die Stoßwellentherapie ist eine moderne und nebenwirkungsfreie Therapieform bei Krankheitsbildern des Bewegungsapparats, welche bisher oft mit komplizierten Operationen und langwierigen Nachbehandlungszeiten behandelt werden mussten. Bekannt ist dieses Therapieverfahren seit langem durch die Zertrümmerung von Nierensteinen (Lithotripsie) in der Urologie.


mehr erfahren

tab_3

Säuglings-Ultraschall/Hüft-Screening


Der Ultraschall der Säuglingshüfte sollte im Rahmen der U3 innerhalb der ersten sechs Lebenswochen durchgeführt um Fehlanlagen der Hüftgelenke, sogenannte Hüftgelenksdysplasien, zu erkennen


mehr erfahren

tab_4

Pulsierende Schröpftherapie


 

Die Grundlage naturheilkundlicher Therapie ist die Entsäuerung, Entschlackung und Entgiftung des Körpers. Das pulsierende Schröpfen führt zu einer nachhaltigen Entlastung weil tiefe Gewebeschichten durchblutet und mobilisiert werden. Die Wirksamkeit und Effizienz anderer begleitender oder folgender Therapieverfahren kann durch die Schröpfbehandlung wesentlich gesteigert werden.


 

mehr erfahren


Chirotherapie


 

Die Chirotherapie beschäftigt sich mit Störungen der Funktion des Bewegungsapparates, speziell der Wirbelsäule. Die Hand ist das einzige Werkzeug des Therapeuten, sowohl Diagnostik als auch die Therapie betreffend. Der Chirotherapeut diagnostiziert und behandelt Gelenkstörungen. Er löst mit speziellen Techniken Verspannungen der Muskulatur und damit auch Blockaden im freien Gelenkspiel.



mehr erfahren

Kinesiotape


Diese Behandlungsmethode unterstützt und mobilisiert die Selbstheilungskräfte des Körpers und lässt sich bei vielen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates einsetzen. Der Vorteil ist, dass die Beweglichkeit der Gelenke erhalten bleibt und die Medikamentenmenge reduziert werden kann.


mehr erfahren

Hyaluronsäuretherapie bei Arthrosen


 

Bei der intraartikulären (mittels Spritze ins Gelenk) Hyaluronsäuretherapie wir die natürliche Gelenkschmiere des Gelenkes durch Injektion von Natriumhyaluronat ergänzt, mit dem Ziel, den physiologischen Zustand des Gelenkes wiederherzustellen. Schmerz und Steifheit des Gelenkes werden reduziert und eine leichtere, angenehmere Beweglichkeit ermöglicht.


 

mehr erfahren